Ernährungsberatung

Anamnese

Ganz wichtig ist es mir, dass ich mir ein genaues Bild Ihrer Beschwerden machen kann. Dazu bitte ich Sie, einen Anamnesebogen auszufüllen, der mir genaue Informationen über Ihre bisherige Ernährungsweise, Beschwerden, gegebenenfalls ärztliche Diagnosen, Medikamente und Ihre Lebensgewohnheiten gibt. Idealerweise mache ich mir durch eine Bioscan - Messung ein genaues Bild über ihren aktuellen energetischen Zellzustand.


Beratungsgespräch

Im Anschluss setzen wir uns zu einem ausführlichen Gespräch zusammen. Ich erkläre Ihnen die Zusammenhänge zwischen der bisherigen Ernährung und Ihren Beschwerden und erläutere Ihnen die Veränderungen, die ich Ihnen vorschlage und wie sich ihre bisherige Ernährung auf ihre Gesundheit ausgewirkt hat und was wir durch die Umstellung erreichen wollen bzw. warum wir was umgestellt und ergänzt haben.


Betreuung

Gerne bleiben wir in Kontakt. Sie können mich gerne anrufen, wenn Sie Fragen haben. Ca. 4 bis 6 Wochen später sollten wir uns erneut zusammen setzen und schauen, wie es Ihnen mittlerweile geht und was wir noch optimieren können. Auch die sportliche Bewegung ist ein sehr wichtiger Punkt in der Ganzheitlichkeit.




Aus rechtlichen Gründen sei auf Folgendes hingewiesen:

 Ich heile, diagnostiziere und behandle nicht und übe generell keine Heilkunde aus. Die Tätigkeit als Coach und Berater grenzt sich grundlegend von der des Arztes ab.

 Ich helfe bei einer Verhaltensveränderung bei Ernährung und Körperbewusstsein, und zwar auf kommunikativer und energetischer Ebene. Die von mir angebotenen Beratungen, Messungen und Reikisitzungen stellen weder eine ärztliche noch eine therapeutische Maßnahme dar.

 Es werden keine Diagnosen erstellt, keine Heilungen versprochen und demzufolge keine Medikamente verabreicht. Ferner trägt jeder Klient die Verantwortung für seinen Gesundheitszustand sowie für die Nutzung der mir angebotenen Dienstleistungen.

 Wenn Sie in ärztlicher Behandlung sind und gegebenenfalls auf Medikamente eingestellt sind, bitte Sie die veränderte Ernährung mit Ihrem behandelnden Arzt oder Therapeuten abzusprechen, da ggf. eine Veränderung in der Medikamentendosierung möglich sein kann.

 Es wird im Einzelfall, je nach Problemstellung, über eine Annahme oder Ablehnung des Coachings oder Reikisitzungen entschieden.